Informationen für Veranstalter

Räumliche Voraussetzungen:
Für die Ausstellung wird eine Fläche von etwa 200 Quadratmetern benötigt (Optimal ist eine zusammenhängende Fläche. Die Ausstellung kann aber auch in mehreren Räumen aufgebaut werden.) Die Ausstellungsräume müssen abschließbar sein und während der Öffnungszeiten beobachtet werden.

Leihdauer:
Die Leihdauer sollte wenigsten 6 Wochen betragen (kürzere Fristen sind im Einzelfall möglich).

Leihgebühr:
Mit der Leihgebühr müssen nur die anfallenden Kosten gedeckt werden. Dazu gehören Aufbau, Transport und Versicherung. Die Höhe der Kosten hängt von der Entfernung und dem für den Aufbau benötigten Personal ab. Für den Auf- und Abbau werden 3 Personen von ARA gestellt. Für einen Zeitraum von jeweils 4-6 Stunden werden 3-4 Helfer benötigt, die vom Entleiher gestellt werden können.

Die Ausstellung wird mit einem LKW (7,5 t) angeliefert, für den ein Parkplatz bereitgestellt werden muß- Das Material wird auf Rollwagen transportiert, für die ein ebenerdiger Zugang zur Ausstellungsfläche zur Verfügung stehen sollte (oder Rampe, Aufzug etc., Türbreite mindestens 90 cm). Ist dies nicht der Fall, erhöhen sich die Aufbaukosten.

Die Preise:
Transport im LKW (7,5t), Entfernung bis ca. 200 km:
2 Tage á 210 Euro = 420 Euro
Größere Entfernungen nach Absprache.

Aufbau:

  • 3 Mitarbeiter von ARA (6 x 10 Std. á 25 Euro): 1.500 Euro
  • 3 weitere Personen (falls nicht vom Entleiher gestellt): 1.500 Euro
  • Versicherung für 2 Monate: 80 Euro
  • Daraus ergeben sich Kosten von mindestens 2.000 Euro.

(alle Preise zzgl. 7 % Umsatzsteuer)


Diese Seite wurde gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen.