Mitmachen bei der Gemeinschaftsaktion

Gemeinschaftsaktion für Schulen: „Wir setzen Zeichen – Schulen pro Recyclingpapier“  

Aktionsbeschreibung: Jede Klasse kann mitmachen – bundesweit!
Der Handel wird nur dann vermehrt Recyclingpapier anbieten, wenn eine Nachfrage deutlich gemacht werden kann bzw. vorhanden ist. Wir wollen deshalb möglichst viele Schulklassen bewegen, Recyclingpapiere zu kaufen. Um diese Nachfrage zu dokumentieren, haben wir die Selbstverpflichtungsaktion “Wir setzen Zeichen – Schulen pro Recyclingpapier” entwickelt. Jede Schulklasse kann so zum Ausdruck bringen, dass sie Recyclingpapier kauft und nutzt, sobald ein lokales Angebot vorliegt.

Schirmherrin der bundesweiten Kampagne ist Frau Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamtes und zusätzlich LandesschirmherrInnen in allen beteiligten Bundesländern. Im April 2011 wurde eine Klasse der Georg-Schulhoff-Realschule in Düsseldorf als 3000. Schulklasse, die bundesweit eine Selbstverpflichtung eingereicht hat, mit einer speziellen Urkunde ausgezeichnet. Bundesweit beteiligten sich inzwischen weit über 3050 Schulklassen.

Was macht eine Schulklasse konkret?
Möglichst alle Schüler/innen einer Schulklasse und der/die Klassenlehrer/in bekunden mit der Selbstverpflichtungsliste ihre Unterstützung und bestätigen entweder, dass sie die Materialien schon benutzen bzw. kaufen oder dass sie dies tun werden, sobald es vor Ort ein Angebot gibt. Die Schüler/innen müssen nicht einzeln unterschreiben, es reicht, wenn die Klasse sich als Verband einträgt.

Diese Liste sendet die Klasse an die/den Ansprechpartner/in des jeweiligen Bundeslandes des Netzwerks Papierwende (Adressen siehe nächste Seite). Die Schulklasse erhält eine Rückmeldung darüber, die wievielte Klasse sie ist und eine Urkunde (z.B. in NRW, Brandenburg oder RLP von der/m Umweltminister/in unterzeichnet), die im Klassenzimmer aufgehängt werden kann und die Unterstützung dokumentiert. Das Netzwerk Papierwende dokumentiert außerdem jede Klasse, die sich beteiligt, auf der Internetseite www.papierwende.de. Dort gibt es eine Landkarte von Deutschland und beim Anklicken des eigenen Bundeslandes sind die Anzahl der Klassen der beteiligten Schulen eingetragen.

Ziele der Gemeinschaftsaktion

  • Dokumentation des Bedarfs an Recyclingheften gegenüber dem Handel
  • Feedback für Schulklassen, dass sie sich für mehr Umweltschutz engagieren

Anlagen/Materialien zur Aktion

GrundInfo_Gemeinschaftsaktion_Beschreibung_mit Ansprechpartner_8_2012

GrundInfo_Gemeinschaftsaktion_Eltern_Schülerbrief_8_2012

GrundInfo_Gemeinschaftsaktion_rechtliche_Bewertung
Grundinfo_Gemeinschaftsaktion_Urkundenbsp_2013
Grundinfo_Gemeinschaftsaktion_Selbstverpflichtung_2013

 

 


Diese Seite wurde gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen.