Abgelegt unter: Im Alltag

NEU: Ausstellung Weniger ist mehr

Veröffentlicht am von agnes

Die Wanderausstellung von ROBIN WOOD informiert über die Auswirkungen des weltweit stetig wachsenden Papierverbrauchs. Die Ausstellungstafeln zeigen die dunklen Seiten weißen Papiers. Die Texte gibt es auch in französischer Sprache. Bei der Erarbeitung der sechs Ausstellungstafeln wurde das bewährte Konzept der ROBIN WOOD Ausstellung „Papier ein globales Produkt“ beibehalten. Die Roll-ups (85 cm breit und […]

Werbeflut stoppen

Veröffentlicht am von agnes

Die Initiative Papierstau-Stoppen richtet sich gegen die alltägliche Werbeflut im privaten Briefkasten. In Deutschland werden jährlich 2,66 Millionen Tonnen Papier für Werbeprospekte bedruckt. Hinzu kommen 4,9 Milliarden kostenlose Zeitungen und Anzeigenblätter, die nach einer Woche im Müll landen – gelesen oder ungelesen. Durch Aufkleber für den privaten Briefkasten gibt Papierstau-Stoppen die Möglichkeit, auf unadressierte Werbung […]

Einkaufsführer für Recyclingpapier

Veröffentlicht am von agnes

Recyclingpapier ist umweltfreundlich. Es wird ausschließlich aus Altpapier hergestellt. Kein Baum muss gefällt, kein Wald kahlgeschlagen werden. Es schont nicht nur Wälder. Bei der Herstellung wird – im Vergleich zu direkt aus Holz produziertem Papier – nur etwa halb so viel Wasser und Energie verbraucht. Die Abwasserbelastung ist erheblich geringer und auch das Klima wird geschont. […]

Papierlose Woche

Veröffentlicht am von friederike

Ein spannendes Projekt der Grundschule Rehme-Oberbecksen Mit einer 2., 3. und 4. Klasse führten drei Lehrerinnen in der Grundschule Rehme-Oberbecksen ein jahrgangsübergreifendes Projekt zum Thema Papier durch. Beteiligt waren Lehrerinnen und Lehrer, die im Vorfeld im Rahmen von Konferenzen gemeinsam am Handlungsfeld „Papier“ gearbeitet hatten. Auf einem Initialworkshop „Papier und Nachhaltigkeit im Unterricht“ im Rahmen […]

Tipp: Hygienepapiere

Veröffentlicht am von agnes

Küchenrolle, Taschentücher und Co. Der Absatz von Hygienepapieren aus Recyclingfasern geht stetig zurück. Küchenrollen und Toilettenpapier, Papiertaschentücher und -servietten verbrauchen die Deutschen inzwischen en masse. Im Schnitt bringt`s jeder auf rund 19 Kilogramm im Jahr, noch einmal sieben Kilogramm mehr als vor zehn Jahren. Um die hohe Nachfrage zu stillen, wächst der Markt für Papierprodukte […]

Tipps zum Papier sparen

Veröffentlicht am von agnes

Papier sparen ist der beste Wald- und Klimaschutz. Das gilt nicht nur für den eigenen Verbrauch, sondern auch für die Papierflut in Briefkästen und Faxgeräten.   Tipps: Reklamesendungen durch den Aufkleber „Keine Werbung einwerfen“ stoppen Adressierte Werbung kann mit dem Vermerk „Annahme verweigert“ zurück geschickt wer­den. Oder man lässt sich in die so genannte „Robinson-Liste“ […]

Diese Seite wurde gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen.